linien_kurz
linien_kurz

.

wellness-news-international.com

DER-REISENEWSLETTER.COM

based on ANNALISA Beauty & Wellness Magazin

linien_kurz
linien_kurz

BREGENZ_Logo_Claim_CMYK_DAS

 

Dein Herbst in Bregenz
…wo der Sommer etwas länger nachklingt.


Dem Seeklima sei Dank. Denn es sorgt dafür, dass der Sommer in Bregenz nicht so abrupt endet wie anderswo. Auch wenn die Blätter bereits gefärbt und die Winde etwas kühler werden, meldet sich die Sonne immer wieder mit einem kleinen Gruß. Ideal um tagsüber See oder Berg zu erkunden und abends in die kulturelle Vielfalt unserer Stadt einzutauchen. Wo sonst kann man morgens wandern, mittags genießen und am Abend Aufführungen auf Weltklasse-Niveau genießen?

 Kulinarik und Genuss bestimmen den Herbst in Bregenz und das wie immer auf höchstem Niveau.

Um die Entscheidung für den Herbsturlaub etwas zu erleichtern, haben wir ein paar Tipps zusammengesucht.

Tipp #1: Kommen Sie nach Bregenz.

Blick auf Pfänderdohle ©Christiane Setz - visitbregenz Kopie

 

Tipp #2: Der See

Ok, ernsthaft. Bregenz im Herbst ist tatsächlich eine Reise wert. Die wirklich heißen Tage sind vorbei, aber die Sonne hat ihre wärmende Kraft noch nicht verloren. Wer vor dem Winter noch einmal richtig Kraft tanken möchte, ist hier genau richtig. Eine Rundfahrt auf dem See sorgt hier für ganz viel Vitamin-D-Zufuhr, denn der See reflektiert die Strahlen gleich mehrmals. Und wem nach noch mehr Stärkung ist, kombiniert die Fahrt auf dem See am besten mit einer Genussfahrt.
 Dort wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Tipp #3: Kulinarische Highlights

Auch, wenn der Tag noch recht sommerlich anmutet, die Abende im Herbst werden etwas frischer. Jetzt ist die Zeit der kulinarischen Erlebnisse. Hier muss sich die Bregenzer Küche nicht verstecken und auch die Atmosphäre kommt nicht zu kurz. Direkt am See, in einer alten Burg mit Blick auf den Bodensee, auf der Fluh mit Blick in den Wald oder doch lieber gemütlich direkt in der Stadt? Unsere Herbstmenüs überzeugen nicht nur kulinarisch.

Hafen Herbst © Alexander van Stipelen

 

Tipp #4: Genussfahrten auf dem Bodensee

Genießen kann man in Bregenz nicht nur an Land. Manche schwören sogar darauf, dass es auf dem See noch besser schmeckt. Ob das stimmt muss man selbst herausfinden. Aber, dass die Atmosphäre auf dem See einzigartig ist, das können wir versprechen.
 So wird jede Genussfahrt zu einem kleinem Urlaub im Urlaub.

Tipp #5: Durch die Innenstadt bummeln

Der Einkaufsbummel in Bregenz gestaltet sich entspannt in der Fußgängerzone, sowie in vielen fußläufig zu erreichenden Straßenzügen rund ums Zentrum. Hier gibt es sie noch, die kleinen Boutiquen für Mode und Accessoires – zum Stöbern und Kramen. Daneben finden sich Concept Stores und Fachgeschäfte mit einem Angebot, das sich so auch in Großstädten finden lässt. Auch Kunst- und Designboutiquen zieren die Palette an Geschäften, für die einfach schönen als auch praktischen Dinge im Leben. In der neu gestalteten Kirch- und Römerstraße reihen sich charmante Stores für Mode, Interior und Genuss. Die historisch anmutende Anton-Schneider-Straße bietet mit ihren Restaurants und Geschäften eine schöne Kulisse zum Verweilen.

 

Tipp #6: Wanderwege am Pfänder

Als  klassischer Ausflugsort fast nicht wegzudenken, der Pfänder in Bregenz. Doch unser Hausberg bietet weit mehr, als nur Aussichtsplattform und Wildpark. Der Pfänder ist idealer Ausgangspunkt für alle, die ohne große Anstrengung schöne Aussichten und genussvolle Einkehr verbinden möchten. So kann man auf dem Käse-Lehrpfad mehr über das „Gold“ Vorarlbergs erfahren oder man erklimmt auf der Drei-Tausender Tour drei Berggipfel mit knapp über 1000m.
 Den Wortwitz muss man ja daheim nicht erklären.

Fischersteg ©Christiane Setz - visitbregenz

 

Tipp #7 Genussherbst am Bodensee

„Die Welt gehört dem, der sie genießt“, sagte einst Giacomo Leopardi. Und diesen Herbst gehört die Welt ganz Ihnen. Während des Genussherbstes sorgen fünf westliche Gemeinden des Bodensees für wahre Gaumenfreuden. Heurigenstimmung, Käse & Wein, Genusswanderungen, Törggeleabend und vieles mehr. Erleben Sie grenzenlosen Genuss in der einmaligen Landschaft des westlichen Bodensees.

 

Tipp #8: Entdecker-Rundgang

Im Sommer gilt einfach: Mehr See statt Meer. Das kühle Nass zieht bei großer Hitze einfach magisch an. Doch gerade jetzt im Herbst ergibt sich die Chance, auch andere Plätze, Ecken oder Wahrzeichen Bregenz‘ zu entdecken. In ca. einer Stunde führt der Entdecker-Rundgang von der Tourismus-Information in die Oberstadt und über den Thurn und Taxis Park zurück in die Innenstadt. Davor und danach bieten zahlreiche Cafés und Restaurants die Möglichkeit zur Stärkung.

 

Tipp #9: Kleine Galerien

Vorarlberg Museum, Kunsthaus, Landestheater. Unsere „Big Player“ kennt man bereits und sind natürlich immer einen Besuch wert. Aber wie wäre es diesen Herbst mal mit einem Blick in die
kleineren Galerien?

Kunst und Kultur ist in Bregenz allgegenwärtig und das spiegeln vor allem die kleineren Galerien der Stadt wider. Nutzen Sie ihren Besuch für einen kleinen Ausflug. „Das Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man nicht sucht, sondern findet“ sagte eins Pablo Picasso. Finden Sie mit uns neue Kunstinstallationen und -werke und nutzen Sie den Herbst für ein kleines Kunsterlebnis.

 

Tipp #10: Casino Abend in Bregenz

Nach einem langen Tag am See, auf dem Pfänder oder in der Stadt gilt es, einfach mal abzuschalten. Warum denn nicht mal wieder richtig schick essen und danach ein wenig James Bond Feeling mitnehmen? Das Casino Bregenz bietet nicht nur eine erstklassige Spielatmosphäre, sondern auch eines der besten Restaurants der Stadt. Eine unschlagbare Kombination. Rien ne va plus? Nein, hier fängt der Abend erst richtig an.

Pfänderbahn im Nebel ©Christiane Setz - Bregenz Tourismus

Bereit für eine herbstliche Auszeit in Bregenz? Wir würden uns freuen.

 

Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH
Rathausstraße 35a
A-6900 Bregenz
Telefon +43 5574 4959-0
Fax +43 5574 4959-59
tourismus@bregenz.at

www.bregenz.travel

 

Fotos: © Christiane Setz - Visitbregenz

 


Mediadaten / AGBs / Impressum /
Copyright 2011 - 2021